Das sagen unsere Teilnehmer

Auf dieser Seite lassen wir die Teilnehmer der Product Masterclass sprechen. Hier wollen wir einen Einblick geben, wie die Teilnehmer die Masterclass empfinden und was die Ergebnisse der Product Masterclass bei den Teilnehmern sind. 

 

Roger Sutter 

Chief Digital Officer @ Baloise Bank

Ausgangssituation: Die Baloise Bank hatte bisher eine relativ traditionelle Projekt- und IT-Struktur.

Ziel: Die Produktabteilung zur agilen Entwicklung digitaler Produkte befähigen und die Time-to-Market reduzieren.

Impact: Roger und sein Team haben mit der Product Masterclass eine gemeinsame Sprache in Ihrer Abteilung und der Organisation etabliert, um effektiver digitale Produkte mit Kunden zu testen und zu entwickeln.

Entlang des Produktlebenszyklus hat das Team bereits während der 8 Wochen viele Ideen übernommen, um die vorhandenen Projekte schneller und effektiver anzugehen. Eine freiwillige Arbeitsgruppe wird die Vorgehensweisen und Erkenntnisse als Best-Practices in der Organisation etablieren. 

Magdalena Delucis 

Senior Manager Digital Venture Architect @HARTMANN GROUP

Ausgangssituation: Ein Innovationsteam im Konzernumfeld, welches Produkte, welches auf der grünen Wiese startet, um innovative Produkte und Geschäftsmodell zu identifizieren. 

Ziel: Eine attraktive Marktchance identifizieren, die zum Hauptgeschäft passt, sowie eine klare Struktur für die Entwicklung eines neuen Produktes finden. 

Impact: In der Product Masterclass hat Magdalena Input zum Vorgehen im kompletten Produktentwicklungszyklus bekommen und auf Ihr Projekt angewendet. Dies reichte von der Struktur von Kundeninterviews, um die Nutzerprobleme zu verstehen, über die Vorschläge zur Abstimmung und Kommunikation mit Stakeholdern, bis zum Herunterbrechen der konkreten Aufgaben für Entwicklerteams. 

 

Markus Ellmer 

Produktmanager @TeamEcho

Ausgangssituation: Markus ist aus dem User Research Bereich ins Produktmanagement gewechselt und arbeitet seit ca. 1,5 Jahren als Produktmanager.

Ziel: Markus wollte seine Produktmanagement-Skills auf den neusten Stand bringen und ein besserer Produktmanager werden. 

Impact: In der Product Masterclass hat Markus sein Selbstvertrauen und die Methodensicherheit enorm steigern können. Verschiedene Themen aus der Masterclass konnte er direkt in seinem Job anwenden. Die Case Studies und der Einblick in die anderen Unternehmen haben ihm die Sicherheit gegeben, aktiv Methoden und Vorschläge im Unternehmen einzubringen und eine Führungspersönlichkeit im Produktmanagement zu werden. 

 
 

Thomas Streitberger

Product Manger @xentral 

Ausganssituation: Thomas hatte bereits 2+ Jahre Erfahrung im als Produktmanager und war als Product Owner zertifiziert (PSPO I).

Ziel: Er wollte seine Arbeit als Produktmanager auf ein neues Level heben und insbesonders die Arbeit mit dem Entwicklungsteam und seinen Impact in der Organisation verbessern.

Impact: Thomas hat sein vorhandenes Wissen in der Product Masterclass reflektiert und konnte durch Austausch mit den Coaches und anderen Teilnehmer*innen, die bekannte Konzepte in seine tägliche Arbeit integrieren. Teilweise konnte er Methoden und Templates 1:1 verwenden und somit seine Arbeit mit dem Team & Stakeholdern verbessern. 

 

Dr. Stephanie Kujawa 

Produktmanager @ Eurofins Genomics

Ausgangssituation: Stephanie arbeitet im Konzernumfeld im Produktmanagement an mehreren Projekten.

Ziel: Wie in vielen Konzernen ist die Koordination und Kommunikation eine Herausforderung sowie die Kundenzentrierung im Produktmanagement.  

Impact: Stephanie hat es durch die Product Masterclass geschafft, sehr viel näher an die Kunden und deren Bedürfnisse heranzukommen. Nicht nur die Vorlagen zu Tiefeninterviews mit Kunden haben ihr geholfen, sondern auch die Argumentation in der Organisation warum dies wichtig ist. Dadurch hat sie es geschafft, im Konzernumfeld direkt mit Anwendern zu sprechen und so bessere Produkte zu bauen.

Die Kommunikation mit dem remote Entwicklungsteam konnte sie ebenfalls verbessern, indem der vorhandene Scrum Prozess reflektiert und verbessert wurde, z. B. die Erstellung datengetriebene User Stories für die Entwickler. 

Payam Ajami

Product Manager @Matmatch

“Sehr innovative und moderne Methode um Produktmanagement zu lernen. Die vielen Use Cases von erfolgreichen Unternehmen haben mir sehr geholfen, mein eigenes Vorgehen zu verbessern.

Ich habe viele Templates und Taktiken aus der Masterclass übernommen, vom Einsammeln der Requirements, über die Kommunikation mit dem Head of Engeneering und dem Team bis zu Kundeninterviews, um wirklich zu verstehen, was der Anwender benötigt.”

Matthias Theves 

Senior Product Manager @Schwarz Media Platform

Ausgangssituation: Matthias arbeitet bei einem Start-up (SO1.ai) welches kürzlich von einem Konzern übernommen wurde. Matthias ist Wissenschaftler vom Hintergrund und Quereinsteiger im Produktmanagement. 

Ziel: Als Quereinsteiger wollte Matthias Produktmanagement ganzheitlich verstehen, um in seine Rolle als Senior Produktmanager besser ausfüllen zu können.  

Impact: Ein besseres Verständnis seiner Rolle und Verantwortungen. Viele Details und Verbesserungen in den einzelnen Abläufen durch den Input und die Mentoring-Calls in der Product Masterclass.